#luponewsFotosHerrenRegionalliga Nord 2018/19Regionalliga Nord 2018/19Verein

Erke Debüt geht schief

Lupo unterliegt im ersten Spiel nach der Winterpause mit 2:0 (1:0) beim FC St. Pauli U23

Es war eine durchaus erfolgreiche Vorbereitung und so ging es für unsere Jungs, nach gemeinsamer Übernachtung im Best Western Premier Hotel Alte Mühle, mit viel positiver Energie zum ersten Spiel nach der Winterpause. Das Spiel bei der Reserve des FC St. Pauli war auch das Ligadebüt für unseren neuen Trainer Uwe Erkenbrecher.

Der Start in die Partie war durchaus ordentlich. Speziell Kampfgeist und Wille war bei unseren Jungs immer spürbar. Spielerisch hatten wir Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und verloren immer wieder leichtfertig die Bälle in der Vorwärtsbewegung. Die Gastgeber vom Kiez erspielten sich die ein um andere Ecke. Eine davon führte auch zur Führung, die Koglin in der 21. Spielminute per Kopf erzielte. Lupo hatte Probleme im Spielaufbau und ließ eine klare Linie nach vorne vermissen. Das hohe Tempo der Hausherren konnte nicht mitgegangen werden auch wenn unsere Defensive eine wirklich ordentliche Vorstellung gab. Der zweite Treffer durch Bednarcyk – nach Fehler von Baba – direkt nach der Pause war dann der „Genickbruch“. Am Ende waren keine Punkte drin und nachdem die Konkurrenz punktete steht Lupo jetzt auf dem letzten Tabellenplatz.

Der Blick muss jetzt auf das kommende Heimspiel gegen die Reserve der Roten aus der Landeshauptstadt gehen. Am kommenden Sonntag ist um 14 Uhr Anpfiff im Lupo Stadio und wir hoffen auf eure Unterstützung.

#forzalupo

FC St. Pauli II: Müller – Hornschuh, Otte, Koglin – Bednarczyk, Bektic, Seung-Won Lee, Yi Young Park – Lankford (87. Hoffmann), Viet (78. Keßner), 7 Conteh (68. Coordes). – TR: Philipkowski.

Lupo/Martini Wolfsburg: Sauss – Richter (75. Gordzielik), Schlimpert, Baba, Jungk – Chamorro, Ademeit (46. Konieczny), Tenno – Kara (59. Zverotic), Böhm, Abifade. – TR: Erkenbrecher.

Tore: 1:0 (21.) Koglin, 2:0 (54.) Bednarczyk.

Zuschauer: 150.

Schiedsrichter: Axel Martin.

Gelbe Karten: Chamorro, Tenno.

Bilder: Josephine Fender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.