USI Lupo Martini eV
5. Spieltag

USI Lupo Martini – MTV Gifhorn

1:1 (1:0)

Tor: 1:0 (43.) Rizzo; 1:1 (70.) Hoffart

Punktgewinn trotz Unterzahl

Was für ein Derby! Da war wirklich alles gegeben, was ein solches Prestigeduell ausmacht. Nicht nur der Rahmen mit dem 1. Familienfest bei uns im Lupo Stadio wahr außergewöhnlich, auch die 90 Minuten Oberliga-Fußball gegen den Lokalrivalen MTV Gifhorn hatten alles zu bieten.

In den ersten 15 Minuten hatten unsere Jungs Probleme. Aber das Team überstand diese Phase schadlos. Danach war die Mannschaft unseres Trainers Uwe Erkenbrecher besser im Spiel und auch die aktivere Mannschaft. Das 1:0 durch Andrea Rizzo, der in seiner unnachahmlichen Art an der Strafraumkante entlang nach innen zog und trocken vollendete, war sehr verdient. Vieles deutete zu diesem Zeitpunkt auf Sieg für Lupo Martini hin. Doch dann trug sich die entscheidende Szene zu. In der 54. Minute spielte unser Routinier und Ruhepol im Mittelfeld Rico Schlimpert Foul. Der Schiedsrichter sah dieses Vergehen als gelbwürdig an. Eine harte Entscheidung, die dadurch noch mehr Härte verliehen bekam, da Rico in der ersten Halbzeit schon wegen eines taktischen Foulspiels mit Gelb verwarnt worden war. Die Folge: Platzverweis und nahezu eine komplette Halbzeit in Unterzahl. Das 1:1 durch Jovan Hoffart ließ nicht lang auf sich warten. Unser junges Team war sichtlich geschockt, doch auf Capitano Marius Sauß im Tor war einmal mehr Verlass. Er parierte gleich mehrere gute Chancen der Gifhorner und ließ unseren verlorenen Sohn im MTV-Trikot Elvir Zverotic schier verzweifeln. Gifhorn wollte den Auswärtssieg mit aller Macht und eröffneten uns Räume. Fast wäre Junior Ebot-Etchi in der Schlussphase noch der Lucky Punch für uns gelungen. Nach Kopfballvorarbeit von Timon Hallmann scheiterte Junior aber am Pfosten. Ein Sieg wäre aber auch nicht verdient gewesen. Das muss man neidlos anerkennen. Aber dennoch können wir stolz auf unsere Mannschaft sein, dass sie sich diesen Punkt mit unbändigem Einsatzwillen, einem überragenden Capitano im Kasten und ein wenig Glück erkämpft hat.

#forzalupo

#bildergalerie