USI Lupo Martini eV
Testspiel

Freie Turner Braunschweig – USI Lupo Martini

1:3 (0:2)

Tore: 0:1 (35.) Vaz, 0:2 (37.) Junior, 0:3 (60.) Gercke, 1:3 (75.) Chandra

Trainer Uwe Erkenbrecher

Unterm Strich ein verdienter Sieg mit spielerisch etwas wackeligen letzten 20 Minuten.

Uwe Erkenbrecher

Trainer | USI Lupo Martini

Lupo verzichtet auf das Finale für die Vorbereitung auf das Pokal-Derby

Am heutigen Dienstag trafen unsere Jungs beim Tandure Cup beim SV Gartenstadt in Braunschweig auf die Freien Turner. Diese sind auch Ligakonkurrenten in der kommenden Oberligasaison, nachdem die Turner im letzten Jahr noch in der Landesliga kickten, schafften sie den Wiederaufstieg nach einem Jahr Abwesenheit. Ein erster Gradmesser für unsere Jungs. 60. Minuten lang wusste die Elf um Trainer Uwe Erkenbrecher mit Pass- und Positionsspiel zu überzeugen. Logische Konsequenz, dass Lupo zur Halbzeit auch mit einer klaren Führung von 2:0 in die Pause ging. In der 35. Spielminute trifft Lucas Vaz mit einem ansehenden Tor zur Führung. Dieser verwandelt eine Ecke direkt. Den Doppelschlag vor der Pause macht dann in der 37. Minute Junior perfekt, der auf 2:0 erhöht. Auch wenn wir klar überlegen sind, fehlte noch oft der letzter Zug zum Tor.

Die zweiten 45 Minuten starten dann unverändert und Nico Gercke (60.) kann seine gute Form erneut mit einem Tor bestätigen, nachdem er zuletzt auch beim Test gegen Calberlah als Torschütze glänzte. Im Anschluss ließen dann Kräfte und Konzentration nach und auch durch einige Umstellungen wurde der Gegner nochmal stark gemacht, der dann auch in der 75. Minuten zu seinem Anschlusstreffer kam.

Lupo zieht am Ende verdient ins Finale ein, auf welches wir leider verzichten müssen. Am Sonntag trifft Lupo im Krombacher Pokal auf den Nachbarn aus Gifhorn. Da dieses nicht zu verschieben geht, müssen wir die Vorbereitung darauf abstimmen und werden damit im Spiel um Platz 3 am Donnerstag auf den MTV Wolfenbüttel treffen.

#forzalupo

%d Bloggern gefällt das: