Vorbericht: SC Spelle/Venhaus vs. USI Lupo Martini

Erst Trainingslager, dann Auftakt in Spelle

Endlich ist es soweit: Der 1. Spieltag in der Fußball-Oberliga steht vor der Tür. Am Sonntag müssen unsere Jungs von Lupo Martini zum SC Spelle-Venhaus. Der Anpfiff in Spelle ertönt um 15 Uhr.

Lupo gewinnt klar in Calberlah

Lupo gewinnt das vierte Testspiel im Zuge der Sommervorbereitung zur Oberliga Saison 2019/20 verdient mit 6:0 (1:0). Dabei geht die Höhe auch in Ordnung, denn Lupo ist über das gesamte Spiel überlegen.

Erste Testspielniederlage gegen Viktoria Berlin

Fazit: Härtetest bestanden

Obwohl die Partie letztlich mit 1:4 (0:1) verloren ging, können unsere Jungs mit dem Test gegen den Regionalligisten Viktoria Berlin zufrieden sein, denn sie konnten über weite Strecken der Begegnung dem ambitionierten Profiteam aus der Bundeshauptstadt Paroli bieten.

Erfolgreicher erster Test

In Rahmen der Sportwoche beim TSV Flettmar stand am vergangenen Freitag das erste Testspiel unserer Vorbereitung auf dem Programm. Nach vier Trainingseinheiten konnte sich …

Gutsche neuer Teammanager

Lennart Gutsche ist trotz seines jungen Alters ein echtes Urgestein von Lupo Martini. Aktiv war er als Torhüter unserer ersten Herrenmannschaft über Jahre der sichere Rückhalt und schaffte mit dem Team den Aufstieg bis zur Regionalliga, wo er bis heute noch eng an der Mannschaft als Torwarttrainer im Stab fungiert.

Wir begrüßen Ella und verabschieden Ali

Bildergalerie: Viele neue Gesichter

Zum Start der Sommervorbereitung 2019 präsentiert sich Lupo mit vielen neuen Gesichter, alten bekannten in neuen Funktionen und mit emotionalen Abschieden.

Hier einige visuelle Eindrücke. Es folgen Berichte zu einem Neuzugang und einigen weiteren Veränderungen bei Lupo.

Saisonvorbereitung startet

Am heutigen Montagabend um 17:45 Uhr ist es endlich soweit: Unser Trainer Uwe Erkenbrecher bittet seine Schützlinge zum offiziellen Trainingsauftakt ins Lupo Stadio.

Jetzt sind es bereits fünf neue

Lupo bleibt auch bei den nächsten Neuzugängen seiner Linie treu, den Umbruch im Kader mit der notwendigen Qualität und Quantität voran zu treiben.