Derby-Auftakt in Gifhorn

Endlich geht es wieder los, endlich geht es wieder um Punkte! Am Sonntag muss unsere Elf auswärts ran. Allerdings wird die Fahrt nicht lange dauern, denn es geht ins benachbarte Gifhorn. Um 15 Uhr ertönt der Anpiff in der Flutmulde und unsere Jungs wollen beim MTV zum Auftakt gleich die ersten Punkte in 2020 einfahren.

Seit knapp drei Wochen hat unser Comeback-Coach Giampiero Buonocore die Verantwortung bei uns auf der Kreuzheide zurück. Drei Wochen, in denen er gemeinsam mit seinem Co-Trainer Tahar Gritli akribisch mit der Mannschaft gearbeitet hat, um sie bestens auf die gefährlichen Gifhorner und auf den Rückrundenstart vorzubereiten. Am Mittwoch gab es für den Liga-Start die Generalprobe. Der Regionalligist Lüneburger SK Hansa mit seinem bekanntenTeamchef Rainer Zobel (u. a. 3x Deutscher Meister mit Bayern München) war zu Gast bei uns auf der Kreuzheide. Giampiero hatte diesen Test gegen einen Hochkaräter noch kurzfristig eingestreut, um seine Mannschaft nochmal mit einem anderen Szenario zu konfrontieren. Im Vordergrund sollte die Arbeit gegen den Ball stehen, denn es war davon auszugehen, dass der Viertligist das Zepter in der Hand haben wird. Doch es kam etwas anders: Unser Team war mindestens auf Augenhöhe und zeigte eine sehr starke Leistung, die zu Recht mit einem 2:0-Sieg belohnt wurde. Aber: Das war nur ein Testspiel. Jeder weiß, dass diese Partien (insbesondere in der Woche am Abend) nicht unbedingt aussagekräftig sind. Doch es war ein klares Statement der Mannschaft: Die Jungs sind bereit für Gifhorn, sind bereit für die zweite Saisonhälfte.

Gegen die Mühlenstädter erwartet uns ein harter Kampf. „Sie haben sehr viel Qualität in ihrem Kader“, lobt Giampiero die Mannschaft von MTV-Coach Michael Spies. Besonders in der Offensive sind die Schwarz-gelben stark besetzt. Nicht zuletzt, weil dort unser langjähriger Spieler Elvir Zverotic nun die gegnerischen Abwehrreihen vor Probleme stellt. Folgendes gilt für Elvir wie für Jovan Hoffart, Luis Prior Bautista und Mario Petry, die die Abteilung Attacke beim MTV bilden: Gibt man ihnen Platz, wird es gefährlich. Daher will Giampiero von seinen Jungs sehen, dass sie „keine Räume anbieten“. In diesem Sinne: Forza Lupo!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

#spieltag

Mobiltelefon in Querformat drehen für optimale Ansicht

#tabelle

#instagalerie

Poste auf Instagram mit dem unten genannten Hashtag und erweitere unsere Galerie um deine Bilder.

%d Bloggern gefällt das: