Chronik – Vereinsgründung

U.S.I. Lupo-Martini ist aus der Fusion zwischen I.S.C. Lupo und U.S. Martini entstanden

Im Jahr 1962 gründeten italienische Emigranten in Wolfsburg mit Hilfe der Sozialabteilung der Volkswagenwerk AG Wolfsburg und des NFV-Fußballkreises Wolfsburg-Gifhorn den I.S.C. Lupo (Italienischen-Sport-Club Lupo).

Aus gutem Grund wählten die Gründungsmitglieder damals Lupo als Vereinsnamen. Lupo bedeutet auf  Deutsch Wolf.

Mit der Namensgebung wollten sie die Verbundenheit zwischen den hier lebenden Italienern und der Stadt Wolfsburg demonstrieren, die inzwischen für viele zur zweiten Heimat gewor­den war.

lupowerk
Unsere erste Spielstätte an der Berlina Brücke vor den Schornsteinen des Volkswagen Werkes

Der Verein Lupo war der erste Sportverein, der von „Gastarbeitern“ in der Bundesrepublik Deutschland gegründet wurde. Er war auch der erste, der an offiziellen Meisterschaften in Deutschland (in dem damaligen Kreis Gifhorn-Wolfsburg) teilnehmen durfte. Mit Lupo kam auch viel Bewegung in den Fußballkreis Wolfsburg.

Die Kassen der gastgebenden Vereine klingelten wie nie zuvor. 1000 Zuschauer für ein Kreisklassenspiel hatte es vorher noch nie gegeben. Leider verursachte Lupo gelegentlich auch negative Schlagzeilen.

Der berühmte Fußballplatz an der Berliner Brücke (dort befanden sich auch die Baracken, in denen die italienischen VW-Arbeiter – Gastarbeiter – bis in die 70er Jahre noch wohnten) war von Gastmannschaften und Schiedsrichtern gefürchtet!

Heute befindet sich genau dort die Volkswagen-Arena des Bundesligisten VfL Wolfsburg.

Das hiesige Sportgericht konnte sich damals über mangelnde Arbeit in keiner Weise beschweren. Aber das ist heute schon Geschichte.

Gründung Martini

Im Jahr 1970, als die Zahl der italienischen Arbeiter in Wolfsburg auf 12.000 angewachsen war, gründeten weitere Fußballbegeisterte den U.S. Martini.

lupo-martini-wolfsburg-540x304
Die Spiele unserer Mannschaft waren immer ein Publikumsmagnet

In dieser Zeit mit starker italienischer Präsenz wollten die Verantwortlichen nicht nur Fußball für Erwachsene anbieten, sondern auch den Heranwachsenden die Möglichkeit geben, sich in dem Fußball-Einmaleins zu versuchen. So gründeten sie die gut geführte und organisierte Junioren-Sparte.

Einige der Leistungsträger unserer heutigen Mannschaften sind genau aus dieser Arbeit im U.S. Martini hervorgegangen. Einige dieser Talente spielten auch in höherklassigen deutschen Vereinen.

Werdegang

Zwischen beiden Vereinen existierte immer eine gewisse Rivalität, die ihren Gipfel in vielen unvergesslichen Derbys fand. Ohne Zweifel war Martini immer die elegantere Mannschaft mit guter Technik.

Lupo war kämpferisch stark. Sein aggressives Spiel kompensierte fast immer das etwas schwächere Spielvermögen gegenüber Martini. Lupos Spielweise war immer direkt und effi­zient. Die Spieler hatten am besten die deutsche Spielweise assimiliert. Dies ist vielleicht der Grund, warum Lupo die meisten Derbys für sich entscheiden konnte.

lupokreide
Bevor es losgehen konnte, mussten die Spieler noch selbst den Platz vorbereiten

Beide Vereine konnten viele Erfolge feiern. Beide gewannen einige Meisterschaften in ihren Klassen. Lupo gewann 1981 vor der Fusion noch die Kreismeisterschaft und stieg in die Be­zirksklasse auf. Im gleichen Jahr erfolgte dann die Fusion beider Vereine.

Seitdem haben die U.S.I. (Unione.Sportiva.Italiana.) Lupo-Martini-Mannschaften immer er­folgreich ihre Meisterschaften absolviert. Die erste Mannschaft hat sogar noch drei Aufstiege bis zur Oberliga geschafft. Die zweite spielt heute in der Kreisliga.

Gegenwart

Im Laufe der Jahre hat sich der U.S.I. Lupo-Martini gewandelt. Gestartet als rein italienischer Sportverein ist er heute der internationalste Verein schlechthin.

Außer Italienern sind Deutsche, Tunesier, Portugiesen, Jugoslawen, Spanier usw. bei uns gern gesehene und willkommene Sports- und Vereinsfreunde.

Diese Internationalität ist für uns Bereicherung und Ehre zugleich, und dies wollen wir auch für die Zukunft bewahren.

Vorstand

Clicca qui per la CRONISTORIA della FONDAZIONE in italiano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.